Werner Heisenberg

Referenznummer
RF2025629072
Geschlecht
männlich
Künstlername
Werner Heisenberg
Künstlerberuf
  • Nobelpreisträger
Geburtsdaten
Sternzeichen
Schütze (23. Nov – 21. Dez)
Geburtsland
Deutschland
Geburtsstaat
Bayern
Geburtsstadt
Wurzburg
Sterbedaten
Sterbedatum
01.02.1976
Todesursache
Krankheit
Sterbeland
Deutschland
Sterbestaat
Bayern
Sterbestadt
München
Bestattung
Bestattungsart
Erdbestattung
Standort
Bestattungsland
Deutschland
Bestattungsstaat
Bayern
Bestattungsstadt
München
Beschreibung
Werner Karl Heisenberg (* 5. Dezember 1901 in Würzburg; † 1. Februar 1976 in München) war ein deutscher Wissenschaftler und Nobelpreisträger, der zu den bedeutendsten Physikern des 20. Jahrhunderts zählt. Er gab 1925 die erste mathematische Formulierung der Quantenmechanik an und formulierte 1927 die nach ihm benannte Heisenbergsche Unschärferelation, die eine der fundamentalen Aussagen der Quantenmechanik trifft – nämlich, dass bestimmte Messgrößen eines Teilchens (etwa sein Ort und Impuls) nicht gleichzeitig beliebig genau bestimmt sind. Für die Begründung der Quantenmechanik wurde er 1932 mit dem Nobelpreis für Physik ausgezeichnet.



Heisenberg starb am 1. Februar 1976 mit 74 Jahren in München und wurde auf dem Waldfriedhof in München, Alter Teil, im Grab Nr. 163-W-29 beigesetzt.



Quelle: Wikipedia
  • QR Code anzeigen QR Code anzeigen
  • Als PDF sichern Als PDF sichern
  • Fehlerhafte Anzeige melden
  • 389 Besucher
Es sind noch keine Kerzen angezündet worden.
Bitte loggen Sie ein um Kerzen anzuzünden.
Es sind noch eine Kommentare vorhanden
Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.
There are no condolences added
Please sign in or sign up to post condolences
Geben Sie Ihren Bericht ein
Nachricht *
Anmelden
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen? Erinnern