Götz George

Referenznummer
RF118169722
Geschlecht
männlich
Künstlername
Götz George
Geburtsname
Götz Karl August Schulz
Künstlerberuf
  • Schauspieler
Geburtsdaten
Sternzeichen
Krebs (22. Jun 22nd – 22. Jul)
Geburtsland
Deutschland
Geburtsstaat
Land Berlin
Geburtsstadt
Berlin
Sterbedaten
Sterbedatum
19.06.2016
Todesursache
Krankheit
Sterbeland
Deutschland
Sterbestaat
Hamburg
Sterbestadt
Ohlsdorf
Bestattung
Bestattungsdatum
11.07.2016
Bestattungsart
Feuerbestattung mit Urne
Standort
Bestattungsland
Deutschland
Bestattungsstaat
Land Berlin
Bestattungsstadt
Berlin
Strasse / Nr.
Friedhof Zehlendorf, 14163 Berlin
Beschreibung
Götz George war ein deutscher Schauspieler in Theater und Film. Große Popularität erlangte er in Deutschland unter anderem in der Rolle des Duisburger Kriminalkommissars Horst Schimanski in der Krimireihe Tatort, zu deren beliebtestem Kommissar er in einer Emnid-Umfrage 2008 gewählt wurde. Bereits als junger Schauspieler kam er durch Karl-May-Verfilmungen zu Ruhm. In den 1960er Jahren war er ein Jugendidol und mehrmals Titelbild der Jugendzeitschrift Bravo. In seiner späteren Karriere wurde er als Charakterschauspieler sowohl in ernsten als auch in satirischen Rollen geschätzt und mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem stellte er in dem Fernsehfilm George seinen eigenen Vater, den Schauspieler Heinrich George dar.


Götz George starb am 19. Juni 2016 im Alter von 77 Jahren in Hamburg. Er wurde im engsten Familienkreis in seiner Geburtsstadt Berlin auf dem Friedhof Zehlendorf wenige Meter neben der Grabstelle seines Vaters beigesetzt.
  • QR Code anzeigen QR Code anzeigen
  • Als PDF sichern Als PDF sichern
  • Fehlerhafte Anzeige melden
  • 459 Besucher
Es sind noch keine Kerzen angezündet worden.
Bitte loggen Sie ein um Kerzen anzuzünden.
Es sind noch eine Kommentare vorhanden
Bitte loggen Sie sich ein, um Kommentare zu schreiben.
There are no condolences added
Please sign in or sign up to post condolences
Geben Sie Ihren Bericht ein
Nachricht *
Anmelden
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen? Erinnern